Index Search Register Contact
Hauptmenü
Home
Clubnachrichten & Abfahrtszeiten
FTO Verpackung
Termine & Trikertreffen
Trinkspruch
Trike Vermietung
Die schönsten Trikes
Webmaster
Webmaster Zeugnis
Entstehung der Freetriker
Colour & Patches
Belehrung zu Link´s
Fan Artikelshop
Wir Vermieten
Unser Vereinslokal
Bilder bei Facebook
Alter Saustall
Objektbetreuung Pöhlau
Sitz der Free Triker Oberfranken
Satzung neu 2014
Trike Werkstatt
Impressum
Datenschutz
Besucher
Heute41
Gestern36
Woche119
Monat1109
Alle334840
Zeltmietvertrag Drucken
Sonntag, 2. März 2014

 

 

Zeltmietvertrag

Vermieter:

 

Free Triker 1994 e.V. Oberfranken

Reut-Allee 2

 

95189 Köditz/Scharten

 

 

 

Mieter:

 

Verein,Firma,Herr,Frau:_______________________________________________

 

Straße, Nr:_______________________   PLZ_____________

 

Ort _______________________

 

 

Mietdauer von: ............................... bis ....................................

 

 

Anlieferung und Aufbau Datum___________________Uhr __________________

 

 

§1. Aufbau/Abbau

 

Zum Auf- und Abbau hat der Mieter mind 6 Hilfskräfte zu stellen. Können diese nicht gestellt werden erhöht sich der Mietpreis um 50€.

Das Zelt muss zum Abbauzeitpunkt sauber, leergeräumt und frei zugänglich sein.

Das Zelt darf nicht vor Eintreffen des Vermieters Abgebaut werden!

 

 

§2. Haftung des Mieters

 

Die versicherungstechnische Verantwortung gegen Beschädigung, Diebstahl, Feuer- und Sturmschäden wird ohne Einschränkungen auf den Mieter übertragen.

Die Be- und Überwachung des Partyzeltes

übernimmt der Mieter vom Zeitpunkt der Anlieferung bis zum Ende des Abtransports.

Die zivilrechtliche Haftung für alle Unfälle, die während der Arbeiten oder während der Mietzeit am oder im Zelt eintreten, geht zu Lasten des Mieters. Die Haftung geht bei Anlieferung des Zeltes auf den Mieter über und endet mit der Abfuhr. Der Mieter sorgt für ebenes, waagrechtes und für Zelte bebaubares Gelände und stellt nach Abbauende den ursprünglichen Zustand des Geländes wieder her. Die genaue

Aufstellungsstelle ist durch den Mieter oder dessen Beauftragten zu bestimmen und anzuweisen. Eventuelle Folgen, die durch ungeeignetes Gelände eintreten können, hat der Mieter zu vertreten. Beim Anbringen von Firmen- bzw. Werbeplakaten und sonstigen Gegenständen (z.B.Leuchtmittel/Energieverteilung) darf an dem Zelt kein Schaden entstehen. Stromleitungen dürfen nicht über das Zeltdach gezogen werden.

Der Mieter verpflichtet sich, die feuerpolizeilichen Vorschriften einzuhalten. Heizgeräte dürfen nur in einem ausreichenden Sicherheitsabstand von den Zeltwänden aufgestellt und betrieben werden.

Im Zelt darf NICHT Gekocht, Gegrillt oder Fritteusen betrieben werden.

 

§3. Haftung des Vermieters und des Mieters

 

Der Vermieter trägt die gewöhnliche Abnutzung der Mietsache. Schäden, die der Mieter bei der Anwendung der nötigen Sorgfalt hätte abwenden können oder die durch schuldhaftes Verhalten des Mieters oder Dritte entsteht, gehen zu Lasten des Mieters.

Für abhandengekommenes oder beschädigtes Material und Werkzeug hat der Mieter Schadensersatz zu leisten.

Sollten sich Konstruktionsteile wie Bedachung oder Bespannung lockern, oder lösen, so ist der Mieter verpflichtet den Vermieter sofort zu benachrichtigen und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten. Bei Sturm- oder Unwettergefahr hat der Mieter oder der von ihm verpflichtete Benutzer der

Mietsache unverzüglich sämtliche Aus- und Eingänge dicht zu schließen und das Zelt notfalls von Personen räumen zu lassen. Allein der Mieter übernimmt das witterungsbedingte Betriebsrisiko.

Eine Garantie für absolute Wasserdichtheit wird vom Vermieter nicht übernommen.

 

 

3§a. Sturmwarnung

 

Bei Sturmwarnung muss das Zelt SOFORT abgebaut werden.

 

 

4§. Mietdauer

 

Bei Mietdauerüberschreitung wird ein anteiliger Mietzins zusätzlich erhoben.

Bei unsachgemäßer oder nicht durchgeführter Reinigung der Zeltplane

wird eine Reinigungspauschale in Höhe von 150,-€ erhoben.

 

§5 Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder über andere Verträge wird 95030 Hof  als Gerichtsstand vereinbart.

 

Die Mietdauer beträgt, soweit nicht anders vereinbart, 4 Tage.

 

 

 

Köditz/Scharten den, …………….…..

 

 

 

……………………………..        ………………………………..

   Free Triker 1994 e.V. Oberfranken

         ( Vermieter )                                ( Mieter )

 

 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 2. März 2014 )